home  |  klasse  |  ratgeber  |  multimedia  |  bili  |  lernhilfen  |  webunits  |  englisch  |  chemie  |  teachers' corner

 


           

 

Haftungsausschluss

Plugin downloads

     
 
Acrobat Reader
 
Flash Plugin
 
3D Cortona Plugin
 
Java Plugin

 

 

Hier siehst du die Reaktion von Magnesium mit Wasser(dampf). Der Glimmspan geht aus, sobald er in den Erlenmeyerkolben gehalten wird. Das kommt daher, weil die Luft im Kolben durch den Wasserdampf verdrängt wurde.
  
Anders als der Glimmspan, brennt das Magnesiumband weiter. Das liegt daran, weil Magnesium in der Lage ist, das Molekül des Wassers zu 'zerstören'. Dabei zerfällt das Wassermolekül in Wasserstoff- und Sauerstoffatome. Das Magnesium verbindet sich mit dem frei gewordenen Sauerstoff: es oxidiert zu Magnesiumoxid.
  
Nur Stoffe, die sich sehr gerne mit Sauerstoff ver-binden, sind in der Lage, das Wassermolekül zu 'zer-stören'. Das Holz des Glimmspans gehört nicht dazu. Deshalb erlischt der Glimmspan im Wasserdampf.

zurück
  

 
                 
     © Video: netexperimente.de / Text: magicPictures